DEG – Dielektrische Elastomer Generatoren

Mögliche Anwendungen von dielektrischen Elastomer Generatoren

Auf Basis dielektrischer Elastomergeneratoren können neuartige umweltschonende und dezentrale Energieversorgungskonzepte ländlicher Regionen entwickelt werden, z.B. zur Stromversorgung von Campingplätzen oder Ladestationen für Elektrofahrzeuge weit ab von Stromleitungsnetzen. Durch die Nutzung von Strömungen an Kleinstgewässern, die bislang durch konventionelle Wasserkraftwerke nicht verwertet werden konnten, können Kraftwerksschwärme ohne Querbauwerke  realisiert werden.

Beschreibung des Kreisprozesses:     
 

0 → 1 : mechanische Vorspannung
1 → 2 : Dehnung
2 →3 : Laden durch Anlegen einer elektrischen Spannung
3 → 4 : mechanisches Entspannen,   elektrische Spannungserhöhung
4 → 1 Entladen auf ein definiertes Ausgangspotential


W= 1/2 x C x U2