Aktoren

© Fraunhofer ISC

Aktor, der eine vertikale Bewegung ausführt.

Mit smarten Elastomeren lassen sich verschiedene neuartige Aktoren realisieren, die elektrisch oder magnetisch angesteuert werden. Im Gegensatz zu piezoelektrischen Aktoren können mit weichen Elastomeraktoren zwar nur wesentlich geringere Aktorkräfte erzeugt werden, aber deutlich höhere Aktordehnungen. Solche Aktoren eignen sich daher besonders für Verstellvorgänge im Millimeter-Bereich mit relativ geringen Verstellkräften von wenigen Newton.


Als Materialbasis für solche weichen Elastomeraktoren stehen Dielektrische Elastomere sowie Magnetorheologische Elastomere zur Verfügung: