Anorganische und hybridpolymere Verkapslung

Für viele Anwendungen müssen funktionale Partikel in ein Matrixmaterial eingebunden werden. So fixieren Silicone in blau emittierenden LEDs Leuchtstoffpartikel, die diese Strahlung in Weißlicht konvertieren. Hybridpolymere (ORMOCER®) und anorganische Formulierungen können hinsichtlich Temperaturbeständigkeit und Strahlungsstabilität bessere Eigenschaften aufweisen als Silicone. Hierbei lassen sich die Matrixmaterialien flexibel für die gewünschte Anwendung optimieren und an die verwendeten Partikel anpassen.

REM-Aufnahmen von in eine ORMOCER®-Matrix
eingebettete YAG-Partikel

ORMOCER- Matrix REM-Aufnahme
© Fraunhofer ISC